Hier steht er nun!

Heute morgen dachte ich noch, das wird nichts mehr… Das Schwungrad ließ sich nicht lösen und damit war der Tiegel enorm unhandlich und schwer. Aber mit der tatkräftigen Hilfe meiner drei Helden des Tages und einer ausgeliehenen Baustellenrampe hat es dann doch geklappt. Nun steht dieser historische Trettiegel in all seiner Pracht im Blinkfüer Handdruckatelier. Was für eine große Freude!

Der Trettiegel stammt aus der Lübecker „Gutenberg Klitsche“ von Peter Schnoor, der ihn auch komplett restauriert hat 🙏🏻

Volles Program

Am Freitag Besuch von Lauri bekommen, am Samstag hat Marie-Anne auf dem Weg in den Urlaub ihre neue Adana Presse bei mir abgeholt und heute – Sonntag – haben mein Mann und ich den Laden komplett umgeräumt um Platz für die neue Presse zu schaffen. Dafür mussten wir ca. 40 sehr schwere Schriftkästen voller Bleibuchstaben umräumen um dann die leeren Schriftschränke verschieben zu können… Schweißtreibende Arbeit! Mein Mann meinte dann irgendwann: „Sag mal, kannst du nicht endlich irgendwas mit Briefmarken machen?“